#1 Bibeltreue Christen von Larix 15.09.2019 12:00

avatar

Bibeltreue Christen sind immer wieder für eine Überraschung gut.

Dass sie Weihnachten nicht feiern ...
Dass sie Ostern nicht feiern ...
Dass sie keine Geburtstage feiern ...


...... das habe ich ja nun schon lernen müssen.

Sie beten aber auch keines der traditionellen Gebete.

Das habe ich heute neu gelernt.

#2 RE: Bibeltreue Christen von Waldveilchen1 15.09.2019 20:46

avatar

Ich wusste das früher alles nicht, dass es auch solche Christen gibt.

#3 RE: Bibeltreue Christen von Larix 15.09.2019 22:10

avatar

Jene "Besserchristen" beten nie "fertige Gebete", wie sie sagen.
Das verachten sie als "Geplapper".

Selbst das Vaterunser soll man ihrer Meinung nach nicht Wort für Wort beten.

#4 RE: Bibeltreue Christen von Jana1960 16.09.2019 11:35

avatar

Hier haben wir es ja, was ich in einem anderen Thread von dir, Larix, nicht verstanden habe. Nun aber.

Anscheinend hast du Christen kennen gelernt, die so denken. Aber wie in dem anderen Thread bereits geschrieben, hat Jesus selbst uns allen das "Vater unser" aufgetragen. Die Bibelstelle müßtest du denen mal zeigen. Entweder bibeltreu oder nicht - halb geht in meinen Augen nicht.

#5 RE: Bibeltreue Christen von Larix 18.09.2019 21:49

avatar

Es ist nur eine Interpretation einiger Christen.
Längst nicht von allen.

#6 RE: Bibeltreue Christen von Jana1960 06.10.2019 12:05

avatar

Zitat von Larix im Beitrag #1
Bibeltreue Christen sind immer wieder für eine Überraschung gut.

Dass sie Weihnachten nicht feiern ...
Dass sie Ostern nicht feiern ...
Dass sie keine Geburtstage feiern ...


Nun wäre zwar erst die Frage, was man genau mit "Bibeltreue Christen" meint, aber ich, und auch Gemeinden aus meiner Gegend

- feiern Weihnachten, da es das Fest von Jesu Geburt ist
- feiern Ostern, weil Jesus dann auferstanden ist
- feiern Geburtstage

#7 RE: Bibeltreue Christen von Larix 06.10.2019 13:18

avatar

Bibeltreue Christen - das sind z. B. sog "evangelikale" Christen, besonders in den USA. - Aber auch in Deutschland gibt es Christen, die vor lauter Frömmigkeit Weihnachten und Ostern in Grund und Boden verachten. Und es als heidnisch oder gar satanisch verurteilen. - Das habe ich leider lernen müssen. War ganz baff! - in einem seeeeeeeeeeeeeeehr christlichen Forum wünschte ich "naiverweise" FROHE OSTERN! - und bekam einfach keine Antwort auf meinen Gruß. Das hat mich gewundert. Die ganzen superfrommen Christen dort waren damit beschäftigt, über die Hure Babylon und den Anti-Christen und Nebukadnezar und Hesekiel zu diskutieren. Ostern war ihnen egal. - Später wurde mir erklärt, dass es sehr schlecht und sehr pöööööööööööööse sei, Ostern zu feiern.

#8 RE: Bibeltreue Christen von Jana1960 06.10.2019 19:32

avatar

Larix, mir hat das keine Ruhe gelassen, dass Christen kein Weihnachten etc. feiern. Ok, in Amerika kenne ich mich nicht aus, aber für Deutschland fand ich das sonderbar. Bin schnell bei Onkel Google fündig geworden.

Zitat:
"Christliche Feiertage wie Weihnachten und Ostern lehnen die Zeugen Jehovas wegen der heidnischen Wurzeln dieser Feste als „Götzendienst“ ab. Ihre einzige religiöse Feier ist das Abendmahl, das auch „Gedächtnismahl“ oder Feier zum Gedenken an den Tod Christi genannt wird."

https://de.wikipedia.org › wiki › Zeugen_Jehovas

#9 RE: Bibeltreue Christen von Larix 09.10.2019 09:07

avatar

Nicht nur Zeugen Jehovas sind dieser Meinung, leider.

Und ich finde diese Meinung schrecklich überheblich!

Als würde man den anderen sagen: "Ätsche-bäätsch! Ich bin ein besserer Christ als DU!"

#10 RE: Bibeltreue Christen von Jana1960 09.10.2019 12:23

avatar

Ja, da hast du Recht. Überheblich. Aber: Hochmut kommt vor dem Fall.

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz